Categories , ,

Schulung & Workshop – Exkursion Vom Müll zum Wertstoff –Wertstoffhof Nürnberg 2014/18

Am 06. Mai 2014 gab es eine exkursion auf einen der 6 Nürnberger Wertstoffhöfe. Dies war nun der dritte GreenThinkTank und mit 22 Teilnehmern der bisher größte.
Gemeinsamen Brainstorming und Diskutieren – interdisziplinär und ergebnisoffen für einen Nachmittag. Unter dem Motto: „Sei ein Teil des Austauschs über das Thema Green Design – Aufgabe und Verantwortung von ProduktDesign, Cradle2Cradle und Recycling. Deine Meinung zählt!“
Make Things Better. 2014

(Wiederholung für die Werkbund Werkstatt Nürnberg am 20.06.2018)

Mit diesem GreenThinkTank wollte ich ans Ende eines Lebenszyklusses eines Produktes – dort hin wo ein Produkt einen zweitnutzen, eine Wieder-/Weiter-Verwertung bekommt. Hier sieht man, so meine Idee, am besten was Produktdesign leisten könnte oder auch nicht. Mit meiner Praktikantin (Produktdesign, Focus auf Nachhaltigkeit) habe ich im Vorfeld dazu viel recherchiert und erarbeitet. Wir müssen als Kreative „besser gestalten“ und wir als Nutzer (Konsumenten) sollten umdenken.
Nach der sortenreinen Trennung der Stoffe werden diese an Verwertungsfirmen geliefert, die sie dann wieder verarbeiten. Aber auch brauchbare Teile, wie z.B. Möbel, werden durch Verkauf wiederverwertet. Folglich tragen Wertstoffhöfe dazu bei, Produktzyklen/-kreisläufe aufrecht zu erhalten und Müllverbrennungsanlagen zu entlasten. So entstehen aus Abfall neue Produkte und neue Ressourcen zur Weiterverwendung.
Durch unserer Wegwerfgesellschaft werden die Höfe auch in Zukunft noch eine wichtige Rolle spielen.

 

 

Share